Peter Kulka Architektur

preview    next

2008 – 2009
Haus W
Aachen

Das Grundstück befindet sich südwestlich des Stadtzentrums von Aachen. Es zeichnet sich aus durch sein starkes Gefälle nach Norden und einen imposanten Baumbestand.
Die Konzeption des Hauses sieht vor, den Eingriff in das wild anmaßende Gelände auf einen möglichst schmalen Streifen zu beschränken und auf diese Weise die markanten Bäume an den Grundstücksgrenzen erhalten zu können.
Die so entstehenden Längsseiten nach Osten und Westen gewährleisten eine angemessene natürliche Belichtung in dem stark bewaldeten Gebiet. Nach Norden hin kragt das Wohngeschoss drei Meter aus und schafft einen überdachten Vorbereich, der die Situation am Hang unterstreicht und hervorhebt.
Auf der Ebene -01 befinden sich die Funktions- und Lagerräume sowie die Kinderzimmer, die zu einem Kiesgarten im Westen orientiert sind. Im Hauptgeschoss befinden sich die Aufenthaltsorte der Familie. Um die zentrale Bibliothek herum, die sich als Luftraum über zwei Geschosse erstreckt, ordnet sich die Großzügige Wohnküche im Süden und das Wohnzimmer mit Ausblick in das darunterliegende Tal nach Norden an. Im darüberliegenden Geschoss befindet sich der Elternbereich, bestehend aus einem Schlaf und einem Arbeitsbereich.

Planungs- und Bauzeit: 2005 - 2009
BGF: 390 m²
BRI: 1.253 m³
Bauherr: Privat

Entwurf: Prof. Peter Kulka
Mitarbeiter: Pit Dörrwächter,
Seong-Geun Kim, Gregor Mikolaschek, Felicitas Rosenberger, Frank Röttgen, Melanie Scholz, Cornelius Wens, Katja Wirfler

Visualisierung: Peter Kulka Architektur